Windbeutel mit Himbeeren

Zutaten:

  • Für die Windbeutel:
    • 250 ml Wasser
    • Prise Salz
    • 50 g Butter
    • 150 g Mehl
    • 4 Eier
  • Für die Himbeeren
    • 200 g TK Himbeeren
    • 2 EL Stärke
    • 400 ml Sahne
    • 1 El Zucker
    • 1 El Vanilllezucker
    • 2 Pck. Sahnesteif

Zubereitung (für 28 kleine Windbeutel):

  • Wasser, Salz und Butter aufkochen.
  • Topf vom Herd nehmen und Mehl mit Kochlöffel unterrühren.
  • Zurück auf den Herd und dort den Teig abbrennen (also so lange rühren, bis der Teig ein schöner Klumpen ist und der Boden des Topfes weiß ist).
  • Teig vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Backofen auf 220 Grad vorheizen (Ober-Unterhitze)
  • Die Eier einzeln und verquirlt unter den Teig rühren.
  • Teig in einen Gefrierbeutel geben, Ecke abschneiden und auf ein Backblech spritzen.
  • Unten im Backofen ein Schälchen mit Wasser deponieren, das Backblech in die Mitte und dann 30 Minuten backen. Die Backofentür darf währenddessen nicht geöffnet werden.
  • Noch warme Windbeutel aufschneiden (mit der Schere). Die Windbeutel kühlen sehr schnell ab, also quasi gleich nach dem Backen aufschneiden (sonst werden sie zu fest)

  • Himbeergrütze:
    • Himbeeren mit 80 ml Wasser zum Kochen bringen. Wenn die Himbeeren ungesüßt sind, nach Belieben noch etwas Zucker dazu.
    • Stärke mit etwas Wasser anrühren und zur Himbeermasse geben. Kurz aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen.
  • Sahne mit Sahnesteif, Zucker und Vanillezucker steif schlagen.
  • Kurz vor dem Servieren die Himbeergrütze und dann Sahne auf die Unterseiten geben, Deckel drauf und fertig.
Please follow and like us:
Facebook
Google+
http://heideblitz.net/windbeutel-mit-himbeeren/
Twitter
INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Google+
http://heideblitz.net/windbeutel-mit-himbeeren
Twitter
INSTAGRAM