Laubfröschle im Tomatenbett

Zutaten (für zwei):

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Tomaten (400 g)
  • 30 g Butter
  • 80 ml Milch
  • 100 g Bergkäse
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

  • Ungeschälte Kartoffeln in Salzwasser bei mittlerer Hitze 25 Minuten garen.
  • Stiele des Wirsing entfernen und Blätter in reichlich Salzwasser portionsweise blanchieren, anschließend in kaltem Wasser abschrecken.
  • Zwiebel würfeln und in Öl anschwitzen, gepresster Knoblauch, sowie ganze Dose Tomaten dazu (inkl. Saft). Köcheln lassen.
  • Kartoffeln schälen und fein raspeln, Butter, Milch, Ei, Salz, Pfeffer und Muskat dazu.
  • Käse reiben.
  • Wirsingblätter mit Kartoffelmasse füllen und aufrollen.
  • Tomatensauce in eine Auflaufform geben, Wirsingröllchen hineinsetzen und mit Käse bestreuen. 
  • Im Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten gratinieren.
Please follow and like us:
Facebook
Google+
https://heideblitz.net/laubfroeschle-im-tomatenbett/
Twitter
INSTAGRAM

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Google+
https://heideblitz.net/laubfroeschle-im-tomatenbett
Twitter
INSTAGRAM